Mittwoch, 29. September 2010

Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Heimkindern .....



Österreich

An die
Staatsanwaltschaft
Rheinbahnstr. 1
41063 Mönchengladbach

Betreff:
Ermittlungsverfahren gegen Karl Heinz Ernst Dahmen
Aktenzeichen: 604 Js 135/10

Sehr geehrte Frau Staatsanwältin!

Selbstverständlich werden die Kommentareinträge unserer Petition über die jeweilige Emailadresse des Unterzeichners übermittelt! Allerdings erscheint die Emailadresse dann nicht öffentlich sondern gelangt diese nur dem Petenten bzw. dem Zugangsberechtigten des Petitionsaccounts zur Kenntnis! Somit ist jedes Kommentar dem absendenden Emailaccount zuzuordnen!

Aufgrund des weiteren Kommentars (Nr. 127) , angeblich wiederum des Herrn Dahmen und der Tatsache dass die Sache der Staatsanwaltschaft schon zur Kenntnis gebracht wurde, wurden beide Kommentare, die vom gleichen Emailaccount stammten, aus der Kommentarliste entfernt! Denn für das weitere Vorgehen ist nun die Staatsanwaltschaft verantwortlich.

Ich übersende Ihnen noch einmal eine Kopie der Petition (Kommentare/Emailaccount des Herrn Dahmen) sowie die Links in denen sich betroffene Heimkinder äußern.

http://kinderinheimen.blogspot.com/2008/11/runder-tisch.html
http://www.youtube.com/user/videolinie

Mit freundlichen Grüßen





Österreich

An die
Staatsanwaltschaft Aachen 20.06.2010
Adalbertsteinweg 92
52070 Aachen


Betreff:
Strafanzeige wegen des Verdachts des mehrfachen Kindesmissbrauchs
und gegen Verdachts der mehrfachen Körperverletzung

Hiermit stelle ich, .

Strafanzeige

gegen Herrn Karl Ernst Dahmen,
Caritas-Heimleiter , Leiter der Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Gangolfusstraße 32
52525 Heinsberg

Begründung:

In einer online gestellten Petition
http://www.ipetitions.com/petition/kinderrechtejetzt/signatures?page=2
setzte Herr Dahmen vermutlich selbst folgenden Kommentar:
Name: Karl Ernst Dahmen on Jun 5, 2010
Comments: Ich bin Caritas Heimleiter und Schwul bin bei der FDF. Seit Jahren verarsche ich das Jugendamt mit meiner Methode. Die bekloppten schicken mir immer mehr von diesen sexwilligen Kindern. Mir soll es Recht sein. Mein Kinderdorf liegt abseits im Wald von Dalheim Rödgen bei Wegberg. Eltern haben leider in diesem Staat das nachsehen. Wir haben die Macht und das Geld.

Dieser Kommentar wurde von der Emailadresse ........ abgeschickt!

Mittels googlen konnte die reale Existenz dieses Herrn festgestellt werden!
Siehe: http://www.caritas-hs.de/index.php?option=com_contact&view=contact&id=4:karl-ernst-dahmen&catid=12:kontakte&Itemid=75

Des weiteren sind Kommentare bezüglich dieses Herrn zu finden unter:
http://kinderinheimen.blogspot.com/2008/11/runder-tisch.html
http://www.youtube.com/user/videolinie

Mit freundlichen Grüßen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen