Samstag, 16. April 2011

Jugendamt Oberhavel/Oranienburg - Amtsgericht Oranienburg... gegen den Willen von Leonie Wichmann

Die Kindeswohlgefährdung bestand im Umzug nach Bayern, sofortige Herausnahme von Leonie wurde angeordnet.



Dieser Pfleger, wie auch die nachfolgenden Tautermann und Rieck, vertraten die Interessen der Kindesmutter Kathleen Wichmann und Richterin Czyske, nicht die von Leonie.



Na so ein Pech, dass der Kinderausweis nicht zu finden war..... Was bei einem Umzug so alles verloren gehen kann...

1 Kommentar:

  1. das jugendamt probiert aber auch alle oder bei mir standen sie heute vor der tür mit polizei wegen einer kindeswohlgefährdung mein sohn ist 5 mon alt, nichts haben sie gefunden nur die eine vom jugendamt will freitag noch mal wieder kommen habe schon angst das ich die nicht mehr los werde ich lebe mit 300 euro in einem 3personenhaushalt und mein kind hat ein schönes zimmer einen ganzen kleiderschrank voller sachen nur das neuste vom neusten auch spielzeug und alles andere und da stehen solche vor der tür mit polizei bekloppt

    AntwortenLöschen