Samstag, 17. Januar 2015

Hamburg: Fall Chantal - Haftstrafe für Pflegevater gefordert

Im Prozess um den Methadon-Tod der elfjährigen Chantal hat der Staatsanwalt zwei Jahre und sechs Monate Haft für den Pflegevater wegen fahrlässiger Tötung gefordert. "Es war kein bedauernswerter Unfall, sondern eine sehr schwere Straftat", sagte Staatsanwalt Florian Kirstein am Freitag vor dem Hamburger Landgericht. Die ebenfalls angeklagte Pflegemutter soll nach dem Willen der Anklage wegen Vernachlässigung des Kindes eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten erhalten.

Chantal war vor genau drei Jahren, am 16. Januar 2012, an einer Methadon-Überdosis gestorben, nachdem sie am Tag zuvor eine offenbar von den drogenabhängigen Pflegeeltern liegengelassene Methadon-Tablette eingenommen hatte. Sie starb an einer Überdosis des Heroin-Ersatzstoffes. Die Elfjährige hatte die Tablette vermutlich für ein Medikament gegen Übelkeit gehalten. Obwohl es ihr immer schlechter gegangen sei, habe sich der Pflegevater nicht um das Mädchen gekümmert, so der Vorwurf der Anklage. Das Kind hätte nach Ansicht eines Rechtsmediziners überlebt, wenn der Mann Chantal wachgehalten oder den Arzt gerufen hätte.

Die Zustände in der Wohnung seien "grenzwertig" gewesen, und die Räume seien übergequollen mit Kleidern, Fahrrädern und Renovierungsutensilien. Chantal habe weder ein eigenes Bett gehabt, noch über ausreichend Kleidung verfügt, obwohl der Angeklagte einer Arbeit nachgekommen sei und vom Jugendamt insgesamt mehr als 30.000 Euro Pflegegeld bereitgestellt worden sei.

Der Fall Chantal hatte große Wellen geschlagen. Das Mädchen war vom Jugendamt Wilhelmsburg betreut worden, das bereits wegen ähnlicher Fälle in die Kritik geraten war. Auch in diesem Fall hatte die Behörde Warnsignale auf Vernachlässigung offenbar ignoriert. Personelle Konsequenzen folgten: Zunächst musste die Leiterin des Jugendamtes Wilhelmsburg gehen, anschließend trat auch der Chef des Bezirksamt Hamburg-Mitte, Markus Schreiber, von seinem Amt zurück.

http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Chantal-Haftstrafe-fuer-Pflegevater-gefordert,chantal196.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen