Montag, 4. Mai 2015

Baby tot - die Mutter war dem Jugendamt bekannt

Nur wenige Meter entfernt kämpfte am Mittwoch ein kleines Mädchen (6 Monate) um sein Leben – und starb wenig später im Krankenhaus. Die eigene Mutter hatte sie aus dem Fenster geworfen, war dann selbst gesprungen.

Der Gesundheits-Zustand der Frau ist inzwischen weniger kritisch, sie liegt mit zahlreichen Knochenbrüchen im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen Totschlags, befragt Personen aus ihrem Umfeld.

Jetzt kommt heraus: Dem Jugendamt war die 40-jährige Frau aus Holsterhausen bekannt.

„Die Mutter hat auf Vermittlung des Jugendamtes freiwillige Angebote der frühen Hilfen in Anspruch genommen“.

Jedoch: Die Behörde sah keine Anzeichen für die schreckliche Tat.

Nicole Mause, Sprecherin der Stadt Essen: „Wir nehmen die tragischen Ereignisse sehr ernst und werden den Fall in den nächsten Tagen genau analysieren und unser System vor diesem Hintergrund auf etwaige Lücken überprüfen.“



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen